Allianz Direct DE Paar Auto

Kfz-Kennzeichen

Wir erklären dir alles rund um das Thema Kfz-Kennzeichen!

Ein gültiges Autokennzeichen ist in Deutschland Pflicht, um am Straßenverkehr teilnehmen zu dürfen. Wir erklären dir, welche Arten von Kennzeichen es gibt, wie du dein Nummernschild bekommst und wie du ein Wunschkennzeichen reservieren kannst.

Beitrag berechnen

Jedes Auto braucht ein Kennzeichen beziehungsweise ein Nummernschild an der Vorder- und Rückseite, sonst darfst du damit nicht am Straßenverkehr teilnehmen. Wir erklären dir alles, was du über das Kfz-Kennzeichen wissen musst und welche Kennzeichenarten es gibt.

  • Welche Unterscheidungszeichen gibt es in Deutschland?
  • Das Nummernschild: Was bedeuten die Symbole?
  • Sonderkennzeichen: Welche gibt es und was bedeuten sie?
  • Rotes Kennzeichen
  • Kurzzeitkennzeichen
  • Ausfuhrkennzeichen
  • Saisonkennzeichen
  • Wechselkennzeichen
  • Grünes Kennzeichen
  • E-Kennzeichen
  • H-Kennzeichen für Oldtimer
  • Wie beantrage ich ein neues Kennzeichen?
  • Wie kann ich mein altes Kennzeichen behalten?
  • Wie kann ich mein Wunschkennzeichen reservieren?
  • Kennzeichen gestohlen: Was tun?
  • Kfz-Kennzeichen: das richtige Autokennzeichen wählen

Das Nummernschild: Was bedeuten die Symbole? 

Neben den normalen Kfz-Kennzeichen gibt es zum Beispiel auch rote, grüne und gelbe Kennzeichen für verschiedene Autos. Wir erklären dir, was die unterschiedlichen Sonderkennzeichen bedeuten und welche Vorteile sie haben.

normales kennzeichen
Das gängige Kennzeichen © Allianz Direct

Das Kfz-Kennzeichen zeigt

  1. das Eurokennzeichen,
  2. das Unterscheidungszeichen für jeden Zulassungsbezirk,
  3. die Prüfplakette der Hauptuntersuchung,
  4. die Stempelplakette der Zulassungsbehörde und
  5. die Erkennungsnummer.

Welche Bedeutung die einzelnen Symbole haben, erklären wir dir in unserer Infografik.

Infografik Kfz-Kennzeichen
So ist ein Standard Kfz-Kennzeichen aufgebaut. © Allianz Direct

Sonderkennzeichen: Welche gibt es und was bedeuten sie? 

Neben den normalen Kfz-Kennzeichen gibt es zum Beispiel auch rote, grüne und gelbe Kennzeichen für verschiedene Autos. Wir erklären dir, was die unterschiedlichen Sonderkennzeichen bedeuten und welche Vorteile sie haben.

Rotes Kennzeichen

Rote Kennzeichen
Rote Kennzeichen © Allianz Direct

Rote Kennzeichen sind Überführungskennzeichen, die ausschließlich von Händlern, Sachverständigen und Oldtimer-Sammlern genutzt werden dürfen.

Kurzzeitkennzeichen
Kurzzeitkennzeichen © Alliamz Direct

 Das Kurzzeitkennzeichen ist ein Überführungskennzeichen für Privatleute. Es ist fünf Tage gültig.

Ausfuhrkennzeichen
Ausfuhrkennzeichen © Allianz Direct

Das Ausfuhrkennzeichen ist ein Überführungskennzeichen für Exporte, also wenn ein Auto ins Ausland transportiert werden soll.

Saisonkennzeichen
Saisonkennzeichen © Allianz Direct

Mit einem Saisonkennzeichen kannst du Fahrzeuge acht Wochen bis zu elf Monate zulassen. Mit einem Saisonkennzeichen kannst du Fahrzeuge acht Wochen bis zu elf Monate zulassen.

Wechselkennzeichen
Wechselkennzeichen © Allianz Direct

Das Wechselkennzeichen kannst du zwischen zwei Fahrzeugen gleicher Klasse (z.B. Pkws) hin und her wechseln.

Grünes Kennzeichen
Grünes Kennzeichen © Allianz Direct

E-Kennzeichen

E-Kennzeichen
E-Kennzeichen © Allianz Direct

E-Kennzeichen sind Kfz-Kennzeichen für elektrisch betriebene Fahrzeuge („Elektroautos“).

H-Kennzeichen
H-Kennzeichen © Allianz Direct

Das H-Kennzeichen ist speziell für Oldtimer. H steht für „historisch“.

Wie beantrage ich ein neues Kennzeichen? 

In Deutschland muss jedes Auto ein gültiges Nummernschild haben. Sonst darfst du damit nicht fahren. In unseren Ratgebern zur Kfz-Zulassung erfährst du unter anderem

  • wo du neue Kennzeichen beantragen kannst,
  • welche Kosten auf dich zukommen und
  • welche Dokumente du brauchst.

Jetzt lesen: Auto anmelden bzw. Auto ummelden.

Autos auf der Autobahn
Jedes Auto in Deutschland benötigt ein gültiges Kennzeichen. Sonst darfst du damit nicht auf den Straßen fahren. © gettyimages/TomasSereda

Wie kann ich mein altes Kennzeichen behalten? 

Wenn du dein altes Kennzeichen behalten willst, musst du so vorgehen:

  1. Kennzeichen reservieren: Wenn du dein altes Kennzeichen für ein neues Auto verwenden willst, musst du das alte Kennzeichen auf der Zulassungsstelle reservieren.
  2. Altes Fahrzeug abmelden: Melde dein altes Auto erst ab, wenn du das Kennzeichen reserviert hast.
  3. Neues Fahrzeug anmelden: Je nach Dauer der Reservierung in deinem Zulassungsbezirk solltest du dein neues Auto sobald wie möglich anmelden.

Wie kann ich mein Wunschkennzeichen reservieren? 

Bei einem Wunschkennzeichen darfst du dir die Erkennungsnummer selbst aussuchen. Ein Wunschkennzeichen, also eine eigene Zahlen- und Buchstabenkombination, kannst du je nach Zulassungsstelle zwischen 10 bis 90 Tage reservieren.

Wie das funktioniert und welche Voraussetzungen du dazu erfüllen musst, erfährst du in unserem Ratgeber.

Deutsches Kennzeichen
Das Eurokennzeichen mit den Sternen der Europäischen Flagge und dem Buchstaben „D“ befindet sich auf fast allen deutschen Autokennzeichen. © gettyimages/Stadtratte

Kennzeichen gestohlen: Was tun? 

Ein gestohlenes Kennzeichen solltest du sofort der Polizei und deiner Versicherung melden. Wie du dabei Schritt für Schritt vorgehst und ein neues Kennzeichen bekommen, erfährst du in unserem Ratgeber.

Kfz-Kennzeichen: das richtige Autokennzeichen wählen 

Ein gültiges und lesbares Kfz-Kennzeichen ist Voraussetzung, um in Deutschland am Straßenverkehr teilnehmen zu dürfen. Bei einem fehlenden Kennzeichen drohen 60 Euro Strafe. Für die meisten Fahrzeuge ist ein normales Autokennzeichen ausreichend. Es gibt aber auch spezielle Sonderkennzeichen, die dir verschiedene Vorteile bieten.

Ein Kfz-Kennzeichen bekommst du bei der Zulassungsstelle. Voraussetzung für die Zulassung ist eine gültige Kfz-Haftpflichtversicherung. Nur ein versichertes Auto kann zugelassen werden und bekommt neue Nummernschilder.

Kfz-Versicherung

Wechseln lohnt sich: Hole dir jetzt die günstige Allianz Direct Kfz-Versicherung.

Zur Kfz-Versicherung
Mann mit Notebook