Empfehlen und bis zu 50 € sichern!

Mehr anzeigen

Empfiehl die Versicherungen der Allianz Direct deinen Freunden, Bekannten oder deiner Familie. Für jede erfolgreiche Empfehlung erhältst du bis zu 50 € Prämie. Jetzt empfehlen!

Private Haftpflicht­versicherung

Schütze dich mit der günstigen Privat­haftpflicht der Allianz Direct

  • Bis zu 50 Mio. Euro Versicherungssumme

  • Schutz bei Mietsachschäden

  • Weltweiter Schutz

  • Täglich kündbar

Frau mit Katze
  • Siegel Handelsblatt: Deutschlands beste Privathaftpflicht-Versicherer
    Deutschlands beste Versicherer

    Laut Handelsblatt (19.07.2023). Kundenbefragung. Im Vergleich: 46 Privathaftpflichtversicherer.

Was ist eine private Haftpflicht­versicherung?

Eine private Haftpflichtversicherung schützt dich vor hohen Kosten, wenn du bei einer anderen Person einen Schaden verursacht hast. Denn: Wer jemandem einen Schaden zufügt, muss dafür geradestehen – egal, ob es um ein paar Hundert oder mehrere Millionen Euro geht. Das ist gesetzlich vorgeschrieben. Eine Privathaftpflicht kostet oft nur wenige Euro im Monat, bewahrt dich im Ernstfall aber vor dem finanziellen Ruin. Deswegen gilt der Versicherungsschutz für jede Privatperson als sinnvoll

 

Was deckt die private Haftpflichtversicherung ab?

Deine Privathaftpflicht deckt Sach-, Personen- und Vermögensschäden ab, für die du ohne private Haftpflichtversicherung mit deinem gesamten Vermögen haften würdest. Dabei ist es nicht wichtig, ob du den Schaden aus Versehen oder grob fahrlässig verursacht hast. Unberechtigte Schadensersatzforderungen wehrt die Privathaftpflicht für dich ab. Bei Allianz Direct gilt die Haftpflichtversicherung-Abdeckung weltweit – bis zu einer Versicherungssumme von 50 Millionen Euro im Tarif Direct Plus.

Leistung

Schutz vor finanziellen Folgen von Personen-, Sach-, und Vermögens­schäden

Abwehr unberechtigter Forderungen

Schäden durch nicht deliktsfähige Personen

Schutz bei Mietsach­schäden

Forderungsaus­falldeckung

Gebrauch von Fahrzeugen ohne Versicherungs­pflicht

Internetnutzung

Gefälligkeits­schäden

Schlüsselverlust

Schäden an geliehenen und gemieteten Sachen

Praktika und Kinderpflege

Drohnen (max. 5 kg)

  • Private Haftpflicht Direct

    bis 20 Mio. €

  • Private Haftpflicht Direct Plus

    bis 50 Mio. €

Wie Kunden uns erleben

80% unserer Kunden bewerten uns mit gut oder hervorragend. (17.027 Bewertungen auf Trustpilot, Stand: 22.05.2024)

Trustpilot Logo
Zu Trustpilot.de
    • Günstigster Preis

    Mit wenigen Klicks bereits ans Ziel gelangt. Ich bin zufrieden.

    • Super schneller Service

    Super schneller Service. Gerne wieder...!!!

    • Preis Leistung top

    Sehr gute Raten im Vergleich mit anderen Anbietern.

Für wen ist eine private Haftpflicht­versicherung sinnvoll?

Eine private Haftpflichtversicherung kann für jede Person sinnvoll sein. Denn egal, ob du arbeitest oder studierst, Single bist oder eine Familie hast: Kleine Unachtsamkeiten im Alltag können weitreichende finanzielle Folgen haben. Fordern andere Schadensersatz von dir, springt deine private Haftpflichtversicherung ein und übernimmt im Ernstfall Kosten in Millionenhöhe. Sie gilt deswegen als eine der wichtigsten Versicherungen für Privatpersonen. Sinnvoll sein kann eine Privathaftpflicht zum Beispiel für:

  • Familien

    Beim Toben auf der Terrasse trifft der Ball deines fünfjährigen Kindes die Gartenskulptur eurer Nachbarn. Die Keramikfigur kippt um und zerbricht. Zum Glück hast du eine Allianz Direct Privathaftpflicht für dich und deine Familie abgeschlossen. Damit sind alle Personen versichert, die in deinem Haushalt leben – auch dein Kind, das noch nicht für Schäden haftbar gemacht werden kann. Deine Privathaftpflicht Direct oder Direct Plus bezahlt die Schadensansprüche der Nachbarn.

  • Mieterinnen und Mieter in einer Mietwohnung

    Du wohnst zur Miete in einem frisch sanierten Einzimmerapartment mit hochwertig ausgestattetem Badezimmer. Beim Zähneputzen fällt dir aus Versehen ein schwerer Zahnputzbecher ins Waschbecken. Dadurch entsteht ein Sprung in der Keramikoberfläche und das Becken ist nicht mehr nutzbar. Es muss ausgetauscht werden. Deine Allianz Direct Privathaftpflicht Direct oder Direct Plus leistet Schadensersatz für den Mietsachschaden. Abgedeckt sein können Kosten für:

    • Anschaffung des neuen Waschbeckens
    • Lieferung und Montage des neuen Waschbeckens im Badezimmer
    • Ausbau und Entsorgung des beschädigten Waschbeckens
  • Singles

    Als Single bist du oft bei Freunden zu Besuch – zum Beispiel, um zusammen zu kochen. Bei einem gemeinsamen Abend lässt du aus Unachtsamkeit eine Glaskaraffe auf den Küchenboden deiner Bekannten fallen. Die Karaffe zerspringt und beschädigt eine Fliese. Mit deiner Allianz Direct Privathaftpflicht Direct oder Direct Plus in der Single-Variante erhältst du den Schadensersatz aus dem Haftpflichtfall ersetzt. Dazu können Kosten zählen für:

    • Ersatz der Glaskaraffe
    • Reparatur oder Austausch der Küchenfliese
  • Katzenhalterinnen und -halter

    Deine Wohnungskatze ist normalerweise ein verschmuster Stubentiger, reagiert auf fremde Personen teilweise aber unberechenbar. Als eine Kollegin zu Besuch bei dir ist, beschädigt der Vierbeiner mit seinen Krallen ihre Lederschuhe und ihren Kaschmirpullover. Die Allianz Privathaftpflicht Direct oder Direct Plus versichert dich als Tierhalterin bzw. Tierhalter gegen Ansprüche aus dem Haftpflichtfall. Darunter können zum Beispiel Kosten für Reparatur oder Neubeschaffung der beschädigten Kleidung deiner Kollegin fallen.

    Info: Versichert sind Haftpflichtschäden durch Haustiere wie Katzen, Kaninchen oder Vögel. Hundehalterinnen und -halter brauchen eine spezielle Hundehalterhaftpflicht. Die Privathaftpflicht Direct oder Direct Plus deckt nur Haftpflichtansprüche aus dem gelegentlichen Betreuen und Ausführen fremder Hunde ab.

  • Skifahrerinnen und Skifahrer in Italien

    Im Winter fährst du regelmäßig Ski, dieses Jahr soll es erstmals auf eine italienische Piste gehen. Wer in Italien oder Südtirol Ski oder Snowboard fahren will, muss seit 1. Januar 2022 eine private Haftpflichtversicherung abgeschlossen haben. Weil du eine Privathaftpflicht Direct oder Direct Plus hast, bist du für den Ernstfall rundum abgesichert: Über die private Haftpflichtversicherung sind Ansprüche aus Schäden oder Verletzungen abgedeckt, die du unabsichtlich bei anderen Ski- oder Snowboardfahrern verursachst. 

    Bist du für einen Skiunfall verantwortlich, bei dem sich ein anderer Wintersportler schwer verletzt, sind zum Beispiel Schadensersatzforderungen abgedeckt für:

    • Medizinische Behandlungen und Folgekosten (z. B. Notfalltransport ins Krankenhaus, Klinikaufenthalt, Reha-Kosten)
    • Schmerzensgeld
    • Verdienstausfall der verletzten Person
    • Beschädigtes oder zerstörtes Ski- oder Snowboard-Equipment
  • Drohnenbesitzerinnen und -besitzer

    Du kaufst dir eine neue Drohne. Weil du das Fluggerät hobbymäßig nutzt, brauchst du dafür nicht unbedingt eine spezielle Drohnenversicherung. Stattdessen schließt du die Privathaftpflicht Direct Plus ab. Damit sind Haftpflichtschäden abgesichert, die du mit deiner Drohne bis fünf Kilogramm Startgewicht bei anderen verursachst. Die private Haftpflicht mit Drohnenschutz springt zum Beispiel ein, wenn deine Drohne abstürzt und fremdes Eigentum beschädigt oder jemanden verletzt. Versichert sind Schadensersatzkosten für:

    • Reparatur oder Ersatz beschädigter Gegenstände (z. B. Delle in Autodach)
    • Eventuell Schmerzensgeld oder Verdienstausfall, falls die Drohne jemanden verletzt
  • Babysitterinnen und Babysitter

    Um während deiner Ausbildung etwas Geld dazuzuverdienen, passt du am Wochenende ab und zu auf die Nachbarskinder auf. Als du die Kids in der Nachbarwohnung betreust, stößt du versehentlich gegen die Wohnzimmerkommode. Eine antike Vase fällt herunter und zerbricht. Über deine Privathaftpflicht Direct Plus bist du zum Glück auch während deiner Tätigkeit als Babysitterin bzw. Babysitter versichert. Allianz Direct begleicht begründete Schadensersatzansprüche gegen dich. Dazu können zum Beispiel Kosten für Reparatur oder Ersatz der Vase gehören.

Wann zahlt die private Haftpflicht­versicherung und wann nicht?

In diesen Beispielfällen zahlt sie:
  • Du hilfst Freunden ohne Bezahlung beim Umzug und lässt versehentlich einen Karton mit teuren Weingläsern fallen. Den Gefälligkeitsschaden übernimmt deine Allianz Direct Privathaftpflicht.
  • Du lässt versehentlich den Laptop einer Freundin herunterfallen, die Unternehmensberaterin ist. Auf dem Gerät waren Daten, die sie beruflich dringend gebraucht hätte. Sie verliert dadurch einen wichtigen Kunden und viele Tausend Euro Umsatz. Für den Vermögensschaden kann deine Freundin dich haftbar machen. Allianz Direct zahlt für Sach- und Vermögensschaden bis zu 50 Millionen Euro.
  • Ohne dein Wissen verschickst du in einer privaten E-Mail eine Malware an mehrere Bekannte, die Defekte an deren Hardware (z. B. Laptop, Smartphone) verursacht. Die Allianz Direct Privathaftpflicht leistet deinen Bekannten Schadensersatz. Haftpflichtansprüche aus dem elektronischen Datenaustausch zu privaten Zwecken sind immer mitversichert.
  • Du lässt aus Versehen einen schweren Gegenstand im Flur deiner Mietwohnung fallen. Das Ergebnis: ein Loch im Holzparkett. Deine Allianz Direct Privathaftpflicht deckt Mietsachschäden (= Schäden an fest verbauten Mietsachen) ab und übernimmt die Kosten für die Ausbesserung der Delle.
  • Dir geht aus Versehen der Ersatzschlüssel zur Wohnung eines Nachbarn verloren, der deswegen den Austausch der Schließanlage in eurem Wohnhaus bezahlen muss. Bei deiner Allianz Direct Privathaftpflicht Direct Plus ist der Schaden mitversichert, wenn du den Schlüssel rechtmäßig in deinem Gewahrsam hast und ihn für private oder berufliche Zwecke gebrauchst.
  • Weil ein unachtsamer Radfahrer dich auf dem Gehweg erfasst, stürzt du und brichst dir den rechten Arm. Neben einer Operation sind mehrere Monate Reha notwendig, bevor du wieder regulär arbeiten kannst. Der schuldige Radfahrer hat weder eine Privathaftpflicht noch finanzielle Mittel, um dich zu entschädigen. Du hast den Schädiger verklagt und es liegt ein rechtskräftiges Urteil gegen ihn vor. Die Vollstreckung war aber erfolglos. Zum Glück beinhaltet deine Privathaftpflicht eine Forderungsausfalldeckung: Allianz Direct entschädigt dich so, als hätte der Schadensverursacher deinen Haftpflichtschutz.

 

In diesen Beispielfällen zahlt sie nicht
  • Du hast den Schaden vorsätzlich verursacht.
  • Der Schaden ist wegen oder in unmittelbarem Zusammenhang mit der Begehung einer vorsätzlichen Straftat entstanden.
  •  Du verletzt aus Versehen deinen Partner oder eine andere mitversicherte Person. Haftpflichtansprüche mitversicherter Personen wegen Schäden untereinander sind nicht abgedeckt.
  • Ansprüche wegen Schäden, die aus der Übertragung einer Krankheit resultieren, übernehmen wir nicht.
  • Du verursachst einen Sach-, Personen- oder Vermögensschaden, während du deiner beruflichen Tätigkeit nachgehst. Bei Ansprüchen wegen Schäden aus den Gefahren eines Berufs oder eines Gewerbes leistet die private Haftpflichtversicherung nicht. Ausnahme: Mit der Allianz Direct Privathaftpflicht Direct Plus bist du als anerkannte Kinder-Tagespflegeperson oder als Babysitter für Personen- und Sachschäden während deiner Tätigkeit versichert – auch, wenn du Geld dafür bekommst.

Alle Versicherungs­bedingungen

Du kannst dir die Versicherungsbedingungen für die Privathaftpflicht als PDF herunterladen.

Häufige Fragen zur Privathaft­pflicht

  • Ist eine private Haftpflichtversicherung verpflichtend?

    Nein, in Deutschland ist eine private Haftpflichtversicherung keine Pflichtversicherung. Die Privathaftpflicht gilt aber als wichtige Versicherung für alle Privatpersonen. Denn: Wer bei anderen einen Schaden verursacht, ist gesetzlich verpflichtet, dafür geradezustehen – wenn nötig, mit seinem gesamten Vermögen. Auf diese Verpflichtung bezieht sich der Wortbestandteil „Pflicht“ bei der privaten Haftpflichtversicherung. Mit der Pflicht, sich mit einer Privathaftpflicht zu versichern, hat das nichts zu tun.

  • Wer ist über die Private Haftpflichtversicherung abgesichert?

    Du kannst für deine Private Haftpflichtversicherung wählen, wer mitversichert sein soll. Dafür bieten wir dir die folgenden Varianten an:

    • Single: In dieser Variante bist nur du als unser Versicherungsnehmer versichert.
    • Single mit Kind(ern): In dieser Variante sind neben dir als Versicherungsnehmer auch alle deine Kinder (leibliche, Pflege- oder Stiefkinder) mitversichert, egal wo sie wohnen. Dies gilt bis die Kinder zum ersten Mal eine dauerhafte berufliche Tätigkeit ausüben und dabei ihr eigenes Einkommen verdienen.
    • Paar: In dieser Variante ist neben dir als Versicherungsnehmer auch dein Partner, der mit dir in häuslicher Gemeinschaft lebt und bei deinem Erstwohnsitz gemeldet ist mitversichert. Bitte beachte: Deine Kinder oder die Kinder deines Partners sind in dieser Variante nicht versichert.
    • Familie: In dieser Variante gilt:
      • Versichert bist du als unser Versicherungsnehmer.
      • Versichert sind alle im Haushalt lebenden und dort als Erstwohnsitz gemeldeten Personen. Bitte beachte: Wohnst du in einer Wohngemeinschaft (z.B. Studenten-WG) muss jeder Mitbewohner eine eigene private Haftpflichtversicherung abschließen.
      • Versichert sind alle Kinder (leibliche, Pflege-, Stiefkinder oder Kinder deines im Haushalt lebenden Partners) egal wo sie wohnen. Dies gilt bis die Kinder zum ersten Mal eine dauerhafte berufliche Tätigkeit ausüben und dabei ihr eigenes Einkommen verdienen.

     

    Zieht eine mitversicherte Person aus deinem Haushalt aus, ist sie bis zum Ende des laufenden Versicherungsjahres, mindestens aber für sechs Monate weiter versichert. Das gilt nicht für Haushaltshilfen, Au-Pairs und Gastschüler.

  • Benötigen Studenten/innen eine Private Haftpflichtversicherung?

    Eine private Haftpflichtversicherung kann auch für Studenten und Studentinnen sinnvoll sein. Aber: Während des Studiums sind junge Erwachsene oft noch über die Familienhaftpflicht ihrer Eltern mitversichert. Der Haftpflichtschutz greift auch dann, wenn die Kinder für Erstausbildung bzw. Erststudium ausgezogen sind.

  • Bin ich versichert, wenn ich mein Haus oder meine Wohnung umbaue oder renoviere?

    Ja. Bei Allianz Direct ist deine Haftpflicht als Bauherr bei Umbauten und Renovierungen deiner Immobilie(n) versichert. Das gilt nicht für andere Haftpflichtansprüche aus deiner Eigenschaft als Bauherr.

  • Was passiert, wenn der Versicherungsnehmer stirbt?

    Ist der Versicherungsnehmer die einzige versicherte Person, hebt Allianz Direct den Vertrag auf. Bei einer privaten Haftpflichtversicherung für die Familie geht der Vertrag auf die Erben über. So sind die Familienmitglieder weiterhin über die Familienhaftpflicht versichert. Wichtig ist, dass die Erben uns den Tod des Versicherungsnehmers anzeigen.

  • Bin ich als Eigentümer eines Hauses oder einer Wohnung versichert?

    Ja, sofern sich deine Immobilie in Deutschland befindet und du selbst darin wohnst. Als Vermieter bist du versichert, wenn du eine Eigentumswohnung, eine Einliegerwohnung oder einzelne Zimmer vermietest. Zu den versicherten Immobilien gehören auch unbebaute Grundstücke bis 1.000 qm.

  • Sind Haustiere in der Privaten Haftpflichtversicherung mitversichert?

    Haustiere wie Katzen, Vögel oder Kaninchen sind in der privaten Haftpflichtversicherung mitversichert. Das gilt auch für Bienen und exotische Tiere, deren Haltung in Deutschland erlaubt ist (z. B. Skorpione, Schlangen). Für Hunde (auch Blindenhunde) und Pferde brauchst du eine gesonderte Tierhalterhaftpflichtversicherung.

  • Sind Drohnen in der Privaten Haftpflichtversicherung mitversichert?

    Bei Allianz Direct sind Drohnen bis fünf Kilogramm Startgewicht für den privaten Gebrauch über die private Haftpflichtversicherung mitversichert, wenn du die Produktlinie Direct Plus abgeschlossen hast. Die Nutzung von Modellflugzeugen, Lenkdrachen und anderen nicht versicherungspflichtigen Luftfahrzeugen ist bereits über die reguläre Privathaftpflicht abgesichert.

  • Austausch der Schließanlage – ist dies mitversichert?

    Verlierst du einen fremden Schlüssel und muss deswegen die Schließanlage ausgetauscht werden, bist du über deine Allianz Direct Privathaftpflicht Direct Plus versichert. Voraussetzung ist, dass du den Schlüssel rechtmäßig in deinem Gewahrsam hast und ihn für private oder berufliche Zwecke gebrauchst.

  • Was ist eine Forderungs­ausfalldeckung?

    Die Forderungsausfalldeckung ist eine Zusatzleistung der privaten Haftpflichtversicherung. Die Forderungsausfalldeckung greift, wenn dir jemand einen Schaden zugefügt hat, der finanziell nicht in der Lage ist, dir Schadensersatz zu leisten.

  • Was ist ein Gefälligkeitsschaden?

    Verursachst du deinen Schaden, während du einer anderen Person einen Gefallen tust, spricht man von einem Gefälligkeitsschaden. Zu Gefälligkeitshandlungen zählen zum Beispiel Freundschaftsdienste oder Nachbarschaftshilfe. Bei Allianz Direct sind Schäden bei Gefälligkeitshandlungen immer mitversichert.

  • Ist die Privathaftpflicht steuerlich absetzbar?

    Die private Haftpflichtversicherung ist vollständig steuerlich absetzbar. Es handelt sich um eine persönliche Vorsorgeaufwendung. Diese sind bis zu einem Betrag von 1.900 Euro bei Angestellten und 2.800 Euro bei Selbstständigen steuerlich absetzbar.

  • Was ist der Unterschied zwischen Hausrat- und Haftpflicht­versicherung?

    Eine private Haftpflichtversicherung sichert dich finanziell ab, wenn andere Schadensersatz von dir fordern. Im Unterschied dazu versichert eine Hausratversicherung dein eigenes Hab und Gut (z. B. Möbel, Kleidung) gegen Beschädigung oder Diebstahl.

Freunde werben

Sichere dir bis zu 50 € Prämie

Empfiehl die Versicherungen der Allianz Direct deinen Freunden, Bekannten oder deiner Familie. Für jede erfolgreiche Empfehlung erhältst du bis zu 50 € Prämie.