Familie in einer Wohnung

Schlüssel­versicherung

In der Allianz Direct Hausrat- und privaten Haftpflichtversicherung enthalten
  • checkmark

    Schlüsseldienst inklusive

  • checkmark

    Schlossaustausch bis 500,00 €

  • checkmark

    täglich kündbar

Welche Versicherung zahlt bei Schlüsselverlust?

Wenn du einen Schlüssel verlierst, sind Folgekosten oft hoch. Doch du brauchst keine besondere Schlüsselversicherung, um dich abzusichern. Vielmehr ist der Verlust eines Schlüssels durch unsere private Haftpflicht- oder Hausratversicherung abgesichert. Es kommt allerdings auf die Art des Schadens an, welche Versicherung zuständig ist.

Grundsätzlich übernimmt die Schlüsselversicherung im Zuge der Haftpflichtversicherung die Ansprüche auf Schadenersatz durch Dritte. Das betrifft vorrangig die Fälle, in denen dir Schlüssel abhandengekommen sind, die nicht dein Eigentum waren. Dazu zählen:

  • Schlüssel von Mietwohnungen
  • Hotelschlüssel
  • berufliche Schlüssel.

Schlüsselversicherung: Arbeit und Privat getrennt betrachten

Wenn du einen Schlüssel verlierst, der nicht dir gehört, kommt es erst einmal darauf an, wem er denn gehört. Verlierst du einen Schlüssel eines Nachbarn oder deines Vermieters, so greift die Haftpflichtversicherung – sogar bei grober Fahrlässigkeit.

Die Haftpflicht kommt als Schlüsselversicherung ebenfalls zum Tragen, wenn du einen beruflich genutzten Schlüssel verlierst, also etwa den Schlüssel zum Büro. Es gibt aber Fälle, in denen eine gesonderte Schlüsselversicherung abgeschlossen werden muss. Zum Beispiel dann, wenn Schlüssel zur beruflichen Tätigkeit gehören, etwa bei Hausmeistern oder Briefträgern.

Schlüsselversicherung bei eigenen Schlüsseln

Hast du einen Schlüssel verloren, der dir tatsächlich selbst gehört, ist der Verlust bei der Hausratversicherung zu melden. Besitzt du eine Eigentumswohnung und ist der Schlüssel Teil einer gemeinsamen Schließanlage für das Haus, so greift wiederum die Haftpflicht. Im Zweifel wende dich am besten an die beteiligten Versicherungen, um die Zuständigkeit zu klären.

Verlierst du den Schlüssel zu deinem Auto, so ist dies ein Fall für die Kfz-Versicherung. Allerdings beinhaltet nicht jede Police eine Schlüsselversicherung. Im schlimmsten Fall musst du den Austausch der Schlösser am Fahrzeug aus eigener Tasche bezahlen.

Eigenverschulden, Diebstahl und Einbruch

Eigenverschulden

Viele Versicherungen zahlen nicht, wenn der Schlüsselverlust deine eigene Schuld war. Die Allianz Direct Privathaftpflicht zahlt jedoch auch bei grober Fahrlässigkeit. 

Einbruch oder Diebstahl

Hier greift die Hausratversicherung. Wird dir ein fremder Schlüssel geraubt, kommt es immer auf die Situation an. In jedem Fall solltest du aber den Eigentümer des Schlüssels über den Diebstahl informieren. Dieser kann im Zweifelsfall die Schlösser austauschen, um somit Folgeschäden zu vermeiden. Ist es eindeutig, dass dir der fremde Schlüssel unverschuldet gestohlen wurde, bist du nicht haftbar. Der Eigentümer kann dir folglich keine Kosten in Rechnung stellen und muss selbst für den Austausch der Schlösser aufkommen.

Diese Schlüssel sind versicherbar

Im Zuge der Hausrat- oder Haftpflichtversicherung kannst du sowohl eigene als auch fremde private sowie beruflich genutzte fremde Schlüssel versichern, ohne eine gesonderte Schlüsselversicherung abschließen zu müssen. Dazu zählen vor allem:

  • Schlüssel zu Mietwohnungen oder –häusern
  • Ersatzschlüssel von Freunden oder Nachbarn
  • Schlüssel für Hotelzimmer oder Ferienwohnungen
  • Schlüssel aus ehrenamtlichen Tätigkeiten, etwa für ein Vereinsheim
  • Berufliche Schlüssel für Büros und Arbeitsstätten
  • Schlüssel für bewegliche Gegenstände wie Aktenschränke oder Tresore

Eigene, private Schlüssel für das Eigenheim lassen sich nicht über die Haftpflicht, wohl aber über die Hausratversicherung absichern. Beruflich genutzte Schlüssel bei Selbstständigen müssen über eine gewerbliche Schlüsselversicherung versichert werden. Autoschlüssel können über entsprechende Optionen der Kfz-Versicherung versichert werden.

Schlüssel­versicherung: Kosten sind gering

Wenn du deine Schlüssel im Rahmen einer Hausrat- und Haftpflichtversicherung mitversicherst, kommen keine zusätzlichen Kosten auf dich zu. Unsere Versicherungen erhältst du je nach Tarif schon für wenige Euro im Monat. Eine Schlüsselversicherung für die genannten Fälle ist dann ohne Zusatzkosten bereits enthalten.

Schlüsseldienst zahlt die Hausratversicherung?

Bei Allianz Direct benötigst du keine extra Schlüsseldienst-Versicherung. Unser integrierter Haus- und Wohnungsschutzbrief übernimmt für dich in Notfällen die Kosten für einen Schlüsselservice bis 500 Euro. 

Neue Schließanlage – zahlt die private Haftpflicht­versicherung?

Der Sachschaden bei Verlust eines fremden Schlüssels ist vor allem deshalb so hoch, weil eine neue Schließanlage eingebaut werden muss. Du musst diese neue Schließanlage bezahlen, wenn ein Schlüssel verloren gegangen ist. Zum Glück kommt in diesem Fall deine Haftpflichtversicherung für die Kosten auf. 

Deine Schlüsselversicherung muss allerdings nicht zahlen, wenn der Verlust das Resultat eines Verbrechens war, also Einbruch oder Diebstahl. Es ist außerdem nicht zwingend nötig, die Schließanlage zu tauschen, wenn keine akute Einbruchgefahr besteht. Entsprechende Klauseln im Mietvertrag sind sogar ungültig. 

Wird der fremde Schlüssel jedoch in unmittelbarer Nähe zur Schließanlage gestohlen oder ist er sogar mit der Adresse der Schließanlage versehen, besteht akute Einbruchsgefahr, da der Dieb den Schlüssel eindeutig zuordnen kann. Hast du den fremden Schlüssel selbst mit der zugehörigen Adresse beschriftet und hast somit fahrlässig gehandelt, musst du für den Verlust und den Austausch der Schließanlagen aufkommen.

Schlüsselverlust – so gehst du vor

Damit deine Schlüsselversicherung auch ohne Probleme die Kosten übernehmen kann, solltest du bei einem Schlüsselverlust die notwendigen Schritte einleiten. Vor allem müssen der Eigentümer und auch die Versicherung möglichst zeitnah informiert werden. Geh am besten nach dieser Checkliste vor:

  • Verlust melden, Polizei informieren, gegebenenfalls  Anzeige erstatten
  • Fundbüro kontaktieren
  • Schlüsselbesitzer informieren
  • Schlüsseldienst rufen oder Ersatzschlüssel organisieren
  • Mietvertrag auf Handhabung zum Thema Schlüsselverlust prüfen
  • Versicherung kontaktieren

Häufige Fragen zur Schlüssel­versicherung

  • Schlüssel verloren – welche Versicherung zahlt?

    In der Regel zahlt die Haftpflichtversicherung bei Verlust eines fremden Schlüssels. Dies betrifft vor allem Mietwohnungen, aber auch beruflich genutzte Schlüssel. Eigene, private Schlüssel können über die Hausratversicherung abgedeckt sein. Für Autoschlüssel kommt unter Umständen die Kfz-Versicherung auf.

  • Was ist mit Folgeschäden, die durch Schlüsselverlust passieren?

    Folgeschäden, die unmittelbar durch den Verlust eines Schlüssels entstehen, sind in der Regel durch die Haftpflichtversicherung abgedeckt. Dies betrifft Personen- oder Sachschäden sowie sogenannte Vermögensschäden, zum Beispiel durch Umsatzverluste, wenn der Schlüssel zu einer Betriebsstätte verloren wurde.

Hausrat Haftpflicht berechnen

Berechne jetzt deine Hausrat- und Haftpflichtversicherung.

Meinen Beitrag berechnen
Mann mit Gitarre