Allianz Direct DE Mann Auto

Die gefährlichsten und sichersten Städte

Stand 2020: Lebst du in der gefährlichsten Stadt Deutschlands? Oder in der sichersten?

Wir stellen dir die 10 kriminellsten Großstädte in Deutschland vor und verraten, in welchen Städten du am sichersten lebst.

Die kriminellste Stadt im letzten Jahr war Frankfurt. Die sicherste Stadt in Deutschland war München. Ist es dieses Jahr wieder so? Wir zeigen dir:

• Die 10 gefährlichsten Städte Deutschlands

• Die 10 sichersten Städte Deutschlands

Die Kriminalstatistik der Polizei 

Jedes Frühjahr veröffentlicht das Bundeskriminalamt die polizeiliche Kriminalstatistik (PKS). Sie gibt einen Überblick zu allen Straftaten, die bei der Polizei im letzten Jahr eingegangen sind. Seit Februar 2020 gibt es die polizeiliche Kriminalstatistik von 2019. Als Straftaten zählen unter anderem:

Diebstahl: Mehr als ein Drittel der Straftaten 2019 waren wie schon in den Vorjahren Diebstähle. Dazu zählen beispielsweise Fahrräder, Autos, Taschen, Ladendiebstähle oder Diebstähle beim Wohnungseinbruch.

Betrug: Hast du einen Artikel online bezahlt, aber nie erhalten, ist das Betrug. Auch Schwarzfahren oder sich auf Konzerte „schmuggeln“ gehört dazu. 15 Prozent der Straftaten 2019 sind Betrüge.

Sachbeschädigung: Sachbeschädigung ist zum Beispiel Graffitis sprayen, Fenster einschlagen oder rechtswidrig Daten löschen. Es kann mit Gefängnis bestraft werden. 2019 waren 9,3 Prozent der Straftaten Sachbeschädigungen.

Körperverletzung: Je nach Verletzung gibt es verschiedene Strafen. Einfache Körperverletzung ist beispielsweise eine Ohrfeige. Bei gefährlicher Körperverletzung kann zum Beispiel Blindheit die Folge sein. Insgesamt waren es letztes Jahr neun Prozent.

• Ausländerrechtliche Verstöße: Personen ohne deutsche Staatsangehörigkeit verstoßen gegen das Ausländerrecht. Sie dürften beispielsweise nicht einreisen oder sich in Deutschland aufhalten. Deutsche Staatsangehörige können diese Straftat nicht begehen. Es gibt im PKS Statistiken, die diese Straftat absichtlich nicht einberechnen.

Rauschgiftdelikte: Die Polizei erfasste 130.967 Fälle im Zusammenhang mit Rauschgiftdelikten in Großstädten mit über 200.000 Einwohnern. Letztes Jahr waren es 129.633. Das bedeutet die Rauschgiftdelikte haben um etwa 1 Prozent zugenommen.

• Viele weitere Straftaten: Dazu gehören unter anderem Mord, Vergewaltigung, Beleidigung, illegaler Waffenbesitz, Missachtung des Urheberrechts oder Computerkriminalität.

Die polizeiliche Kriminalstatistik gibt auch Auskunft über Tatorte, Tatzeiten, Tatverdächtige, Opfer und Schäden.

Alle Daten kannst du in Tabellen auf der Seite des Bundeskriminalamts nachlesen. Auf der Seite des Bundesministeriums für Inneres (BMI) findest du ein PDF. Dort erfährst du, wie gefährlich deine Region ist. Beachte, dass nicht jede Straftat für dich gefährlich ist. Ein missachtetes Urheberrecht oder eine Beleidigung bedrohen deine Sicherheit nicht.

Die 10 gefährlichsten Städte Deutschlands 

In der Kriminalitätsstatistik werden nur Großstädte ab 200.000 Einwohnern verglichen. Offiziell hat eine Großstadt mindestens 100.000 Einwohner. Das sind die 10 gefährlichsten Städte Deutschlands 2019.

Gefährlichste Städte Deutschlands
Das sind die 10 gefährlichsten Städte Deutschlands. © Allianz Direct

1. Frankfurt

Frankfurt ist seit 2017 die gefährlichste Stadt Deutschlands. Damit hat Frankfurt die Hauptstadt Berlin bereits vor 3 Jahren von Platz 1 abgelöst. In Frankfurt hat die Polizei 114.421 Straftaten gezählt. Das sind knapp 3.000 weniger Verbrechen in Frankfurt als im Jahr 2018.

2. Berlin

Letztes Jahr war Berlin auch auf Platz 2, das Jahr zuvor auf Platz 3. Dieses Jahr wurden in Berlin ungefähr knapp 2.000 Straftaten mehr verübt als im Vorjahr. In der Hauptstadt werden zwar noch immer die meisten Kraftwagen gestohlen, insgesamt ist die Anzahl an Diebstählen wieder gesunken. 2019 waren es über 10.000 Diebstähle weniger als 2018.

3. Hannover

In Hannover herrscht eine hohe Gewaltkriminalität. Die Höhe der Gewaltkriminalität in Hannover hat wieder zugenommen, 2019 waren es 724 mehr Fälle als im Jahr zuvor. Damit hat Hannover wieder die höchste Gewaltkriminalitätsrate. (Im Vorjahr: Platz 3)

4. Leipzig

Die meisten Diebstähle gibt es in Leipzig. Insgesamt sind 37.633 Diebstähle gezählt worden. Das sind zwar weniger als früher, aber immer noch mehr als 50 Prozent aller erfassten Straftaten in Leipzig. (Im Vorjahr: Platz 4)

5. Bremen

Bremen belegt Platz 5. Hier gab es die meisten Einbrüche mit Diebstahl pro Einwohner. (Im Vorjahr: Platz 12)

6. Halle an der Saale

Halle an der Saale gehört zu den 10 gefährlichsten Städten Deutschlands. Im Vergleich zum Vorjahr sank die Kriminalität jedoch um 5,5 Prozent. (Im Vorjahr: Platz 5)

7. Köln

In der Millionenstadt Köln wurden 2.573 weniger Straftaten erfasst als noch im Vorjahr. Das ist ein Minus von 2,1 Prozent. (Im Vorjahr: Platz 7)

8. Hamburg

Die achtkriminellste Stadt ist Hamburg. Dort solltest du dich vor allem vor Taschendieben in Acht nehmen. (Im Vorjahr: Platz 6)

9. Aachen

Aachen hat es dieses Jahr in die Liste der 10 kriminellsten Städte geschafft. Hier gibt es viele Diebstähle. 43,3 Prozent der Straftaten in Aachen sind Diebstähle. (Im Vorjahr: Platz 14)

10. Dortmund

Dortmund ist die letzte Stadt auf dieser Liste. Obwohl die Kriminalitätsrate in Dortmund um 7,5 Prozent gesunken ist, sind die Straftaten pro Einwohner im Vergleich zu den anderen Städten gestiegen. (Im Vorjahr: Platz 8)

Die 10 sichersten Städte Deutschlands 

Das sind die sichersten Städte Deutschlands.

Sicherste Städte Deutschlands
Das sind die 10 sichersten Städte Deutschlands. © Allianz Direct

1. München

München ist die sicherste Stadt Deutschlands. Im Vergleich mit anderen Städten mit über 200.000 Einwohnern gibt es in München die geringste Straßenkriminalität. (Im Vorjahr: Platz 1)

2. Bielefeld

In Bielefeld gab es 2019 keinen einzigen Banküberfall. (Im Vorjahr: Platz 2)

3. Oberhausen

In Oberhausen fanden 2 Handtaschenraube statt. 2018 erfasste die Polizei 4 Fälle. (Im Vorjahr: Platz 3)

4. Augsburg

In Augsburg gab es zwar fast 200 Straftaten mehr als 2018, trotzdem gehört Augsburg zu den sichersten Städten Deutschlands. Dafür ist die Aufklärungsquote der Straftaten in Augsburg am höchsten. (Im Vorjahr: Platz 2)

5. Wiesbaden

Wiesbaden ist eine der sichersten Städte Deutschlands. Die Kriminalitätsrate in Wiesbaden hat um 1,2 Prozent abgenommen, das sind 233 weniger Straftaten als 2018. (Im Vorjahr: Platz 4)

6. Mönchengladbach

In Mönchengladbach ist die Kriminalitätsrate immer relativ niedrig. (Im Vorjahr: Platz 6)

7. Nürnberg

Auch wenn Nürnberg als sicher gilt, gibt es dort immer wieder Mordfälle und Totschläge. Im Jahr 2019 waren es 39. (Im Vorjahr: Platz 8)

8. Braunschweig

Braunschweig hat es auf die Liste der sichersten Städte geschafft. Insgesamt wurden in Braunschweig 1.672 weniger Straftaten verübt als 2019. (Im Vorjahr: Platz 14)

9. Mainz

Mainz zählt erst seit 2012 zu den Städten mit mehr als 200.000 Einwohnern. Seitdem ist die Kriminalität (abgesehen von 2013) aber immer geringer geworden. (Im Vorjahr: Platz 11)

10. Bonn

In Bonn gab es 1.194 Straftaten weniger als im Vorjahr. Damit belegt Bonn Platz 10 der sichersten Städte Deutschlands. (Im Vorjahr: Platz 12)

Du willst mehr erfahren? 

In der Kriminalstatistik der Polizei erfährst du nicht nur die gefährlichsten und sichersten Städte Deutschlands. Es gibt auch genauere Informationen zu den Tatverdächtigen, Opfern oder den Straftaten der letzten Jahre.

Du lebst in einer der kriminellsten Städte Deutschlands? Raub und Diebstahl können auch dich betreffen. Eine Hausratversicherung lohnt sich schnell. So kannst du dich vor Diebstahl aus dem Auto schützen.

Pass auf dich und deine Wertsachen auf!

Kfz-Versicherung berechnen

Wechseln lohnt sich: Hole dir jetzt die günstige Allianz Direct Kfz-Versicherung.

Meinen Beitrag berechnen
Mann mit Notebook